Om u de beste gebruikservaring te kunnen bieden, gebruiken wij cookies. Voor meer inhoudelijke informatie en het onderscheid die wij hier in maken, verwijzen wij u door naar ons Cookie beleid

Accepteer cookies

Reglement duits

Hausregeln

Geltende Hausregeln Angelteich “Kamps Koël”

*Jeder Angler muss in Bezitz einer gültigen Angelerlaubnis oder Jugendangelerlaubnis von  HV De Peelvissers  oder einer gültigen tages/oder wochenerlaubnis sein.
* Es ist verboten um mit mehr als 2 Angelruten zu angeln; für jugendiche Mitglieder unter 14  jahren gilt 1 Angelrute. Auch ist es nicht zugestanden um reserve Angelruten liegen zu haben.
* Bis 14 jahren ist es unter Begleitung eines Mitgliedes der Vereinigung zugestanden um unter vorbehalt mit der maximal zugestandenen Anzahl von 2 Ruten zu angeln.
* Das füttern oder Angeln mit Kartoffeln, gefärbten Maden oder Mückenlarven ist verboten.
* Pro Angeltag ist es zugestanden um nicht mehr als 250 gr trockenes Futter und Aas zu benutzen oder bei sich zu haben.
* In der Zeit von 1. November bis 31. Januar ist es erlaubt um Raubfische zu angeln.
* Alle geangelten Fische dienen mit Zorgfalt behandelt zu werden. Die Fische müssen sofort  zurück ins Wasser gesetzt werden.
* Die Benutzung von setzkerschern ist nur bei Wettstreiten die organisiert sein durch HV De Peelvissers zugestanden.
* Es ist verboten um sich 1 Stunde nach Sonnsuntergang und 1 Stunde voor Sonnsaufgang mit  Angelausrüstung am Wasser zu befinden.
* Die Angelerlaubnis muss jederzeit auf Versuch des Kontrollers vorgezeigt werden. Anweisungen des Kontrolleurs sind volge zu leisten.
* Für Unfälle und Beschädigungen am und rund des Angelteiches ist man persönlich Haftbar.
* Wenn Sie unregelmäßigkeiten am Angelteich feststellen, bitten wir Sie dies sofort an den Vorstand zu melden.
* In allen Fällen, in denen diese Vorschriften nicht zutreffen entscheidet der Vorstand.

Zusätzliche Bestimmungen für das Angeln von Karpfen:

* Sie sind verpflichtet um auf andere Angler beim aussetzen der Angelrute rücksicht zu nehmen.
* Die Benutzung einer geflochtene schnur ist verboten, eine geflochtene Unterleine ist erlaubt.
* Per Angeltag ist es zugestanden um nicht mehr als 500 gr trockenes Futter und Aas zu benutzen oder bei sich zu haben.
* Die Benutzung von einem Kescher und einer abhakmatten ist verpflichtet.
* Es ist nicht zugestanden um Karpfen mit zu nehmen oder einen Karpfensack zu benutzen.
* Es ist nicht zugestanden um sich mit einem Boot auf das Wasser zu begeben; auch der gebrauch einen Futterboot ist nicht zugestanden.
* Die Benutzung eines grunen angelzelten / bivvies ist erlaubt.
* Nachtfischen ist nicht zugestanden.

Allgemein:

* Sie werden gebeten sich Umweltbewusst zu Verhalten und Ihren Angelplatz sauber zu hinterlassen.
* Feuer, offenes Licht und grillen ist strengstens Verboten.
* Der Aufenthalt nahe der Windmühle ist strengstens untersagt.

Wir wünschen Ihnen einen schönen Aufenthalt und einen guten Fang!!!